0%
Achtung: Javascript ist in Deinem Browser deaktiviert. Es kann sein, dass Du daher die Umfrage nicht abschließen werden kannst. Bitte überprüfe Deine Browser-Einstellungen.

This is NOT the live survey!

DEMO Version for testing purposes only!

Umfrage zu bestehenden Dateninfrastrukturen in der HGF FB Erde und Umwelt 2021

Wer führt diese Umfrage durch?

Diese Umfrage wird durch die Helmholtz Metadata Collaboration (HMC) durchgeführt. HMC ist eine Plattform im Rahmen der Helmholtz Information and Data Science Initiative, die unter anderem die Anschlussfähigkeit von Helmholtz Dateninfrastrukturen an bestehende nationale und internationale Aktivitäten, z.B. EOSC, NFDI oder ähnliche, unterstützen soll.

Warum wird diese Umfrage durchgeführt?

Ziel ist es, Informationen über die Dateninfrastrukturen der Helmholtz-Gemeinschaft (HGF) in den unterschiedlichen Forschungsbereichen zusammenzustellen.

Es ist ausdrücklich nicht das Ziel dieser Umfrage, Infrastrukturen qualitativ vergleichend zu bewerten! Stattdessen soll allen Beteiligten eine Möglichkeit gegeben werden festzustellen, wie Ihre Einrichtung im Verhältnis zu anderen Strukturen innerhalb der Helmholtzgemeinschaft aufgestellt ist.  

Auf Basis dieser Informationen möchten wir gemeinsam mit Ihnen Prioritäten setzen, um für die HGF und darüber hinaus eine interoperable, an internationalen Standards orientierte, anschlußfähige Infrastruktur aufzubauen und gezielt bestehende Services zu verbessern.

An wen richtet sich diese Umfrage?

Die Umfrage richtet sich an die Betreiber von Dateninfrastrukturen an Helmholtz Zentren. Die Betreiber beantworten die Fragen stellvertretend für Ihre Infrastrukturen. Die Beantwortung der Fragen erfordert ein gewisses Verständnis vom Forschungsdatenmanagement im allgemeinen und der technischen Kapazitäten der Infrastrukturen, z.B. Lizenzen, PIDs, Metadatenstandards, im Speziellen. Bitte wählen Sie aus Ihrem Umfeld eine geeignete Person, die entsprechende Fragen beantworten kann.

Wir schließen nicht aus, diese Umfrage in der Zukunft auch über die Helmholtz Gemeinschaft hinaus durchzuführen. Wenn sie daran Interesse haben, kontaktieren sie uns bitte. Kontaktinformationen finden sie unten.

Muß ich an dieser Umfrage teilnehmen?

Nein - die Teilnahme an der Umfrage ist freiwillig. Um einen breit angelegten Dialog zwischen allen Akteuren im Forschungsdatenmanagement zu ermöglichen, würden wir eine möglichst vollständige Beteiligung sehr begrüßen.

Für welche Dateninfrastruktur soll ich die Umfrage ausfüllen?

Bitte füllen Sie die Umfrage für jede technisch unabhängige Infrastruktur, die Sie betreiben, aus.

Wenn Sie also ein Datenrepositorium betreiben, in dem Daten von mehreren Projekten für verschiedene Portale zusammengefaßt sind, füllen Sie die Umfrage bitte nur einmal aus. Betreiben Sie mehrere unabhängige Dateninfrastrukturen mit unterschiedlichen technischen Anforderungen, füllen Sie bitte für jede dieser Infrastrukturen eine Umfrage aus. Bitte entscheiden Sie im Zweifelsfall selbst, welche Variante Sie wählen wollen.

Wie lange wird das Ausfüllen der Umfrage dauern?

Die Umfrage wird voraussichtlich eine gute halbe Stunde pro bearbeiteter Infrastruktur in Anspruch nehmen. Am besten erfolgt die Beantwortung ohne Unterbrechung, zum Zwischenspeichern Ihrer Antworten können Sie jedoch auch den „Später fortfahren“-Button verwenden.

Die Umfrage kann jederzeit ohne Angabe von Gründen und ohne negative Konsequenzen abgebrochen werden, indem Sie den „Umfrage beenden und löschen“-Button in der oberen rechten Ecke betätigen.

Was geschieht mit den erhobenen Daten?

Ihre Daten verbleiben in der HMC und werden als Datensatz nicht an Außenstehende, auch nicht innerhalb der Helmholtzgemeinschaft, weitergeleitet. Die gesammelten Informationen dienen ausschließlich dazu, die Dateninfrastrukturen der Helmholtz Gemeinschaft zu charakterisieren und bilden eine Basis für Überlegungen, wie und mit welchen Aufwand Verbesserungen umgesetzt werden können.

Nach Abschluß des Fragebogens haben Sie die Möglichkeit einige statistische Daten der bis zu diesem Zeitpunkt ausgefüllten Fragebögen einzusehen. Es werden aber zu keinem Zeitpunkt nach Infrastruktur aufgeschlüsselte Daten veröffentlicht, sondern nur anonymisierte und nach bestimmten Kriterien aggregierte Daten.

Um die Umfrageergebnisse vorzustellen und den Dialog anzustoßen, werden wir einen Workshop organisieren, auf dem wir die Weiterentwicklung der Forschungsdatenkapazitäten diskutieren können.

Bitte merken Sie sich den halbtägigen Zoom-Workshop zum Thema am 28. Oktober 2021 von 9-13 Uhr vor.

Wer wurde bislang zur Umfrage eingeladen?

Die Übersicht der eingeladenen Infrastrukturen finden Sie hier:
https://helmholtz-metadaten.de/en/earth-and-environment/infrastructure-survey-recipients.

Falls die Liste unvollständig sein sollte, lassen Sie uns bitte wissen, welche fehlenden Infrastrukturen wir ansprechen können. Wir werden diese dann kontaktieren und die Liste entsprechend ergänzen.

Wir bedanken uns jetzt schon dafür, dass Sie uns bei unserer Initiative unterstützen!

Wen kann ich bei Fragen kontaktieren?

Sollten Fragen offen sein, sprechen Sie uns gerne persönlich unter unten angegebenen Emailadressen an oder über hmc-hub-ee@geomar.de.

Ihr Hub Erde und Umwelt der Helmholtz Metadata Collaboration (HMC),

Emanuel Söding (GEOMAR, esoeding@geomar.de),
Pier Luigi Buttigieg (AWI, pier.buttigieg@awi.de),
Helen Kollai (UFZ, h.kollai@ufz.de),
Andrea Pörsch (GFZ, andrea.poersch@gfz-potsdam.de),
Martin Weinelt (GEOMAR, mweinelt@geomar.de)